Schwere fußballerische Kost beim Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten | TSV Pflaumheim 1B – SV Mechenhard II 4 : 1 (0:1)

Bei angenehmen, spätsommerlichen Temperaturen hatte die 1B am vergangenen Wochenende den SV Mechenhard zu Gast. Der Tabellenletzte nutzte gleich die erste Gelegenheit, um mit 0:1 in Führung zu gehen. Die Direktabnahme von S. Franke landete unhaltbar in den eigenen Maschen. So richtig konnte die Heim-Mannschaft in der ersten Halbzeit nicht ins Spiel kommen. Der letzte Wille und die Genauigkeit in den Pässen ließen noch zu wünschen übrig. Die wenigen Chancen, die sich die Offensiv-Abteilung erarbeiten konnte, wurden allesamt vom stark parierenden Gäste-Keeper vereitelt. So ging es mit dem Rückstand in die Halbzeitpause. Nach einer deftigen Halbzeitansprache konnte die Heimmannschaft nochmal einen Gang hochschalten. Das Anlaufen der tief stehenden Gäste wurde intensiviert und konsequenter durchgezogen. So konnte man sich auch die Bälle immer wieder zurückzuerobern. Die Gäste hatten nur noch wenige Entlastungsangriffe. So war es nur eine Frage der Zeit, bis der Torerfolg endlich eintreffen sollte. Allerdings dauerte es bis zu 70. bzw. 80. Minute bis zum Doppelschlag von F. Schwarz. Anschließend war dann auch die Gegenwehr des Gegners zum Großteil gebrochen, weil auch deren Kräfte merklich nachgelassen haben. So konnten sich im Anschluss auch noch H. Hock und P. Paul in die Reihe der Torschützen einreihen.

Fazit: Mund abputzen, weiter im Training arbeiten und auf die Leistung in der zweiten Halbzeit lässt sich aufbauen.

Aufstellung: Y. Raab, L. Brendler (D. Lutz), M. Baumstark, P. Becker (C. Marquart), D. Marquart (H. Hock), S. Peter, L. Oligmüller, P. Hock, R. Ostheimer (A. Schleunung), F. Schwarz, R. Pollok (M. Alu).

Spielverlauf: 0:1 S. Franke (9.), 1:1 F. Schwarz (70.), 2:1 F. Schwarz (80.), 3:1 H. Hock (83.), 4:1 P. Hock (84.)