1.Spieltag TSV Ringheim 1951 e.V. II– TSV Pflaumheim 1C 1:6 (0:1)

Im ersten Saisonspiel ging es für unsere 1C, um den neuen Coach Goldhammer, gleich zum Ortsnachbarn nach Ringheim. Somit stand das erste Derby in dieser Runde auf dem Programm und alle gingen hoch motiviert in die Partie. Von Beginn an nahmen die #nurStars das Heft in die Hand und setzten erste Akzente in der Offensive. Durch einige sehr gut herausgespielte Kombinationen kamen wir über die Außen in den Strafraum und zu ersten Torchancen. Jedoch scheiterten wir entweder am Keeper der Gastgeber oder der Ball ging am Kasten vorbei. Dies war auch weiterhin das Bild der ersten Halbzeit, man hatte alles im Griff und nur der Torerfolg ließ noch auf sich warten. In Minute 35 war es dann endlich soweit und die 1C ging hoch verdient in Führung. Marcel setzte sich auf der linken Seite gut durch und schloss aus spitzem Winkel ab, diesen Schuss konnte der Torwart noch parieren, doch beim Nachschuss von Paul hatte er keine Chance mehr. Auch nach diesem Treffer machten die #nurStars Druck auf das nächste Tor. Vor der Halbzeit aber fiel kein weiterer Treffer. Somit ging es mit einem knappen ein Tore Vorsprung in die Pause. Für den zweiten Abschnitt hieß es genauso weiterarbeiten, doch mit mehr Toren die eigene Leistung belohnen. 
Kurz nach Wiederbeginn erlief Marcel einen Abspielfehler der Verteidiger und schloss trocken ins kurze Eck ab. Somit machte man direkt deutlich das man hier nichts mehr anbrennen lässt. Doch ehe man sich versah verkürzte Ringheim mit einem Konter auf 1:2. Somit war nochmals etwas Spannung in der Partie. Trotz diesem Treffer wurde die Ploimer Truppe nicht nervös und erzielte nur sieben Minuten später den nächsten Treffer. In der Mitte erkämpfte Magic Max stark den Ball und dadurch kam Felix auf rechts durch und zog an bis zur Grundlinie. Dann passte er, wie im Training oft geübt, flach in die Mitte wo Marcel erneut richtig stand und den Ball ins Tor bugsierte. Nur kurze Zeit später fiel dann die endgültige Entscheidung. Aus der eigenen Abwehr heraus schlug Neuzugang Jan einen überragenden Pass, auf den nach vorne startenden Philipp. Dieser überlupfte dann noch sehenswert den Keeper und erhöhte auf 4:1. Auch nach diesem Tor ließ die 1C nicht locker und die Zuschauer bekamen noch einen Debüttreffer zu sehen. Zuerst versuchte es Elbo mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, doch diesen konnte der Torwart noch an die Latte klären. Der Ball sprang zurück in den Strafraum, hier stand Christian „Frohmi“ Frohmader goldrichtig und netzte gleich in seinem ersten Pflichtspiel für den TSV. Debüt, Tor gemacht, was will man mehr? Richtig noch eine Kiste erzielen! Jedoch gelang Christian dies nicht, aber sein Schwager Paul erzielte den Schlusspunkt der Partie. Er eroberte selbst den Ball im Mittelfeld und zog aus gut 20 Metern ab. Mithilfe des Innenpfostens wurde der Schuss unhaltbar für den Keeper und fand erneut seinen Weg ins Ziel. In den letzten Minuten drängten wir weiterhin aufs Tor der Gastgeber doch ein weiterer Treffer sollte nicht fallen.

Fazit: Gelungene Premiere für unseren neuen Coach Goldi. Eine sehr starke Teamleistung da jeder war gewillt viel zu arbeiten und das sah man auch auf dem Platz. Viele gute Kombinationen im Spiel nach vorne mit denen die Chancen gut herausgespielt wurden. Einziges kleines Manko war die Chancenverwertung in Hälfte eins, doch auch daran lässt sich arbeiten, aber alles in allem war es eine starke Partie, die es in drei Wochen zu bestätigen gilt.

Continue Reading