4.Spieltag | 1A überrollt Wiesen

TSV 1A – SV Bavaria Wiesen 7:1 (1:0)

Tore: 1:0 Bojkow (32.), 2:0 Schüler (52.) 3:0 Kellner (54.), 4:0 Balmert (60.), 5:0 Bojkow (62.), 5:1 Jessl (69.), 6:1 Bojkow (81), 7:1 Rosenbaum (89.)

In der vorgezogenen und an die Spessartstraße verlegten Match gegen Wissen kam die 1A zu einem deutlichen Erfolg. Lange Zeit sah es aber nicht danach aus, Schon nach wenigen Minuten musste Jakob Berger gleich zweimal auf der Linie klären. Aber auch en Wiesener Abwehrspieler musste nur wenig später für seinen schon geschlagenen Keeper einen Versuch von Arwed Kellner abwehren. Eine Gästeecke konnte die TSV Defensive nur mit Mühe abwehren und letztendlich aus der Gefahrenzone klären. Nur wenige Sekunden später zappelte der Ball nach einem hervorragend gespielten Konnte über Bojkow, Schüler und Balmert, der wieder quer auf Bojkow passte im Netz der Gäste. Praktisch im Anschluss konnte Balmert gerade noch zur Ecke klären. Auch in Hälfte zwei drängten die Gäste auf den Ausgleich. Nic Gunkel mit einer starken Fußabwehr verhinderte diesen. Die anschließende Ecke konnte abgewehrt werden. Schüler setzte Bojkow ein, der über links in die Gästehälfte sprintete und mustergültig auf Schüler spielte, der den Ball aus kurzer Distanz über die Torlinie zum zweiten Treffer drückte. Nur wenig später eroberte die 1A am Gästestrafraum den Ball und mit einem satten Schuss erhöhte Kellner. Der Widerstand der Gäste war spätesten mit dem Tor von Balmert, der am langen Eck einen Eckball von Groha direkt in die Maschen drosch, gebrochen. Zweimal Bojkow mit Aktionen im Strafraum und Rosenbaum von der Strafraumgrenze stellten den verdienten Sieg her. Allerdings wurden die Gäste unter Wert geschlagen.

Es spielten: Nicholas Gunkel, Niklas Zahn, Jakob Berger (Luca Sauer), Henrik Sewald, Benno Frotscher, Manuel Schüler, Pascal Böhm, Davis Groha (Jonas Rosenbaum), Christoph Bojkow (Luca Bräutigam), Arwed Kellner, Jan Balmert (Lucas Stenger) weitere im Kader: Niklas Kuehn (ET)